Lebenslauf Dr. med. Martin Knorr

geboren 1971 in Essen
verheiratet, 2 Kinder

Seit 2005 in eigener Niederlassung tätig (in der Praxisnachfolge seines Vaters, die Praxis selbst besteht seit 1974)
hausärztliche Versorgung / Naturheilverfahren
palliativmedizinische Grundversorgung
Lehrpraxis der Ruhr-Universität Bochum
nebenamtliche Tätigkeit als Notarzt im Rettungsdienst der Stadt Castrop-Rauxel

medizinischer Werdegang

Nach dem Abitur Berufsausbildung und Tätigkeit als Rettungssanitäter:
1990 Ausbildung zum Rettungssanitäter (Abschluß am 02.11.1990)
1990 -1997 Einsatz auf Notarzt-, Rettungs- und Krankentransportwagen im Rettungsdienst der Städte Marburg und Castrop-Rauxel sowie auf der Nordseeinsel Langeoog (nebenberuflich ab 1993)

Hochschulbildung:
1992-1994 Studium der Humanmedizin an der Philipps-Universität Marburg
1994-1998 Studium der Humanmedizin an der Universität Essen
(klinischer Teil)
11/98 Abschluß der ärztlichen Prüfung

ärztliche Tätigkeiten:
12/98-09/01 Assistenzarzt am Universitätsklinikum Benjamin Franklin der Freien Universität Berlin in der Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie (02/00-08/00 Einsatz im Schmerzzentrum der Abteilung mit Betreuung der chronischen Schmerzpatienten, der Akutschmerzpatienten und der Schmerzkonsile)
10/01-03/02 Weiterbildungsassistent in der chirurgischen Arztpraxis Dr. Peters-Eckhard in Berlin-Spandau
04/02-04/03 Weiterbildungsassistent in der Inneren Abteilung im St. Elisabeth-Krankenhaus Oberhausen
05/03-04/04 Weiterbildungsassistent in der allgemeinmedizinischen Arztpraxis Drs. Kannapinn / Baumann in Bottrop
06/04 Prüfung und Anerkennung zum Facharzt für Allgemeinmedizin
06/04-08/04 Gastarzt in der Abteilung Naturheilkunde im St. Elisabeth-Krankenhaus Blankenstein
09/04-10/04 Gastarzt in der naturheilkundlich-dermatologischen Arztpraxis Dr. Kaup in Dortmund
10/04-03/05 Assistenzarzt in der internistischen Hausarztpraxis Dr. R. Knorr in Castrop-Rauxel
seit 01.04.05 als Allgemeinmediziner in eigener Niederlassung tätig

berufliche Nebentätigkeiten:
1990 – 1996 ehrenamtliche Mitarbeit in der Sondereinsatzgruppe Rettungsdienst (SEG) Castrop-Rauxel
1992 – 1997 nebenamtliche Tätigkeit als Rettungssanitäter im Rettungsdienst der Städte Marburg und Castrop-Rauxel sowie auf der Nordseeinsel Langeoog
04/02 – 04/04 nebenamtliche Tätigkeit als Notarzt im Rettungsdienst der Stadt Oberhausen
seit 05/03 nebenamtliche Tätigkeit als Notarzt im Rettungsdienst der Stadt Castrop-Rauxel

Promotion:

Thema der Dissertation:
„Fluoreszenzangiographie der Retina zum Nachweis einer perivaskulären Entzündung in der akuten Migräne- und Clusterattacke beim Menschen“

unter Anleitung von:
Prof. Dr. H. C. Diener, Neurologische Klinik und Poliklinik
in Zusammenarbeit mit der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde
Universität Essen

Abschluß der Dissertation am 18.10.99 mit magna cum laude

Publikationen:

A May, SL Shepheard, M Knorr, R Effert, A Wessing, R Hargreaves, PJ Goadsby, HC Diener:
„Retinal plasma extravasation in animals but not in humans: implications for the pathophysiology of migraine.“
– Presented at the 8th Congress of the International Headache Society in Amsterdam
– Cephalalgia 17 (3), 240
– Brain (1998) 121, 1231-1237

H Sachs, K Dietz, M Knorr, M Welte, A Kopf:
„Postoperative motorische Blockade durch Bupivacain vs. Ropivacain bei Hüftgelenkersatz“
– präsentiert auf dem Hauptstadtkongress für Anästhesiologie und Intensivtherapie (HAI) der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) 2000

Sprechzeiten

MO.  08.00 – 12.00 Uhr  + 15.30 – 17.30 Uhr
DI.    08.00 – 12.00 Uhr  + 16.00 – 20.00 Uhr
MI.   08.00 – 12.00 Uhr
DO.  08.00 – 12.00 Uhr  + 15.30 – 17.30 Uhr
FR.   08.00 – 12.00 Uhr

Unsere Praxis

Praxis Dr. med. Martin Knorr

Wittener Str. 32
44575 Castrop-Rauxel,
Telefon: 02305 20304
Mail: praxis@drknorr-castrop.de
Web: www.drknorr-castrop.de

Termin_01