Corona – Impfung in unserer Praxis

Liebe Patienten,

seit dem 06.04.21 werden wir Hausärzte mit COVID-Impfstoffen beliefert. Zunächst eine sehr erfreuliche Nachricht, immerhin haben die Hausärzte innerhalb der ersten vier Tage mehr Impfdosen verabreicht als alle Impfzentren in der gesamten Bundesrepublik (siehe KBV: „Arztpraxen impfen bereits so viel wie die Impfzentren“).

Leider erhalten wir aktuell aber gerade einmal zwischen 10 und 30 Impfstoffdosen wöchentlich. Ob und wann sich dieser prekäre Mangel an Impfstoffen bessert, ist momentan nicht absehbar.
 
Gleichzeitig haben wir insgesamt mehr als 1000 Patienten in den Prioritätsgruppen 1 bis 3 zu versorgen.
 
Ein jeder von Ihnen liegt mir persönlich am Herzen und ich verstehe, dass Sie für sich gerne so schnell wie möglich geimpft werden möchten.
 
Es kann aber durchaus sein, dass ich Sie erst in vier oder fünf Monaten impfen kann.
 
Wir werden uns aktiv bei Ihnen melden, sobald wir Ihnen einen Impftermin anbieten können. Bis dahin bitte ich um Ihr Verständnis und Ihre Geduld!
 
Sollten Sie zwischenzeitlich in einem Impfzentrum einen Impftermin erhalten, bitte ich um kurze Rückmeldung – aufgrund des hohen Anfrageaufkommens in unserer Praxis gerne per email.
 
Bei sonstigen medizinischen Anliegen/Beschwerden stehen mein Team und ich Ihnen selbstverständlich wie immer zur Verfügung.

zurück zur Startseite

Ruhr-uni_01

Termin_01